MTRA-Schüler besuchen den Röntgenkongress in Leipzig

Schüler halten Vortrag

Zusammen mit Ihrer Kursleitung Stefanie Gebauer freuen sich die stolzen Schüler über den Besuch in Leipzig.

11.06.2018

Leipzig. Nachdem der derzeitige Mittelkurs – MTRA 2016 – erfolgreich die Zwischenprüfung bestanden hatte, ging es für drei Tage auf Reisen. Ziel war die Stadt Leipzig, wo zurzeit jährlich der Deutsche Röntgenkongress stattfindet.

Das Motto des diesjährigen Kongresses "Radiologie verbindet", nahmen die Schüler zum Thema ihres Vortrages beim Schülerforum: „Radiologie verbindet – eine Reise von damals bis heute.“

Dieser wurde in einer gemeinsamen Klassenleistung erstellt und von zwei Schülern vorgetragen. Die Schüler setzten dies mit Leichtigkeit und Charme um und sorgten damit bei den rund 130 MTRA Schülern aus dem gesamten Bundesgebiet für Information und Unterhaltung. Dieses Schülerforum bietet allen Schülern an Vorträge zu halten, quasi von Schülern für Schülern.

Daneben gab es eine Vielzahl an Vorträgen von Radiologen und MTRA ´s, so dass manch einer die Qual der Wahl hatte. Sehr informativ und umfassend war ebenso der Besuch der Messeausstellung vieler Firmen rund um die Radiologie. Hier gab es viele Geräte, radiologische Systeme und Innovationen aus der Radiologie zu entdecken.

Am Abend war noch Zeit für gemeinsame Unternehmungen, eine Stadtbesichtigung und ein gemeinsames Essen. Mit der Erfahrung vor großem Publikum zu stehen und vielen interessanten Eindrücken, ging es dann zurück Richtung Neuwied.

Rheinisches Bildungszentrum für Berufe im Gesundheitswesen der Marienhaus Kliniken GmbH

Langendorfer Straße 76-78
56564 Neuwied
Telefon:02631 94681-0
Telefax:02631 94681-29
Internet: http://www.rheinisches-bildungszentrum.dehttp://www.rheinisches-bildungszentrum.de