Pädiatrische Intensivpflege

Fort- und Weiterbildung

Hintergrund

Fester Bestandteil der Qualitätssicherung in der Versorgung von Früh- und Neugeborenen ist heute der Einsatz von speziell weitergebildeten Pflegefachkräften (Perinatalzentren Level 1 und 2). Darüber hinaus verlangt die pädiatrische Intensivpflege Kompetenzen, zu deren Vermittlung eine spezielle Fachweiterbildung erforderlich ist.

Die Ziele

Die Weiterbildung befähigt zur fachgerechten Pflege in den verschiedenen pädiatrischen Fachgebieten mit intensivmedizinischer Versorgung von Kindern und Jugendlichen. Dazu werden die erforderlichen Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten vermittelt.

Die Aufgaben

Zu den Aufgaben einer modernen pädiatrischen Intensivpflege gehören unter anderem:

  • Selbstständige, fachkundige und umfassende pädiatrische Intensivpflege
  • Gesundheitsförderung unter Aktivierung aller Ressourcen von Kindern und Jugendlichen mit Einbeziehung der Bezugspersonen
  • Sterbende Kinder und Jugendliche begleiten
  • Bei fachspezifischen diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen verantwortlich mitwirken
  • Anwendung modernster medizinischer Geräte, z.B. zur klinischen und apparativen Überwachung und Therapie der Atmung und der Herz- und Kreislauffunktion
  • Reanimationsmaßnahmen selbstständig einleiten. 

Die Themen

Das neue Weiterbildungskonzept besteht aus einem integrativen und modularisierten Curriculum mit Spezialisierungsmodulen sowohl für die Intensivpflege als auch für die Pädiatrische Intensivpflege. Wie in einem Baukastensystem können die passenden Module bedarfsgerecht gewählt werden. Die strikte Trennung zwischen Pädiatrischer Intensivpflege und Intensivpflege wird damit aufgehoben, ohne jedoch den Anspruch der Spezialisierung der jeweiligen Fachdisziplinen aus den Augen zu verlieren Zu den Themen gehören unter anderem:

  • Grundlagen der neonatologischen und pädiatrischen Intensivpflege
  • Entwicklungsförderung in der neonatologischen Intensivpflege
  • Spezielle Probleme in der pädiatrischen und neonatologischen Intensivpflege
  • Erstversorgung und Transport kritisch kranker Neugeborener.

Ablauf und Termin

Die Weiterbildung umfasst mindestens 720 theoretische Unterrichtsstunden am Rheinischen Bildungszentrum. Das Bildungszentrum ist mit seinem Standort in Neuwied unmittelbar an das Marienhaus Klinikum St. Elisabeth angebunden. Das Krankenhaus verfügt über eine neonatologische Intensivstation und ist enger Kooperationspartner des Bildungszentrums bei der Fachweiterbildung Pädiatrische Intensivpflege.

Die Termine

Kurs-Nr. 21000: 02.02.2017 – 31.01.2019

Anmeldeschluss: 01. Dezember 2016

Neben zweimal zwei Blockwochen bieten wir den Unterricht in der Regel donnerstags an. Dabei sparen wir die sommerliche Hauptferienzeit sowie weitgehend Ostern und Herbstferien aus.

Das Zertifikat

Absolventinnen und Absolventen der Weiterbildung erhalten nach bestandener Prüfung (schriftlich, mündlich, praktisch) die staatliche Anerkennung durch die zuständige Behörde des Landes Rheinland-Pfalz.

Die Kosten

5.170 Euro

Zielgruppe

Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerinnen bzw. ‑pfleger mit mindestens zwei Jahren Berufserfahrung.

Praktischer Unterricht

Der praktische Unterricht (praktische Unterweisung) umfasst mindestens 2.500 Unterrichtsstunden. Davon müssen

  • 1.200 Stunden in Intensivabteilungen,
  • 840 Stunden in neonatologischen
    Intensivabteilungen und
  • 120 Stunden in Kreißsälen absolviert werden.

Pädiatrische Intensivpflege

Werner Hoffend

Lehrer für Pflegeberufe

Telefon:02631 94681-23
Telefax:02631 94681-29
E-Mail:Werner.​Hoffend@​marienhaus.​de

Annette Kremp

Lehrerin für Pflegeberufe

Telefon:02631 94681-22
Telefax:02631 94681-29
E-Mail:Annette.​Kremp@​marienhaus.​de

Regine Wagner-Stenzel

Lehrerin für Pflegeberufe

Telefon:02631 94681-20
Telefax:02631 94681-29
E-Mail:Regine.​Wagner-​Stenzel@​marienhaus.​de

Rheinisches Bildungszentrum für Berufe im Gesundheitswesen der Marienhaus Kliniken GmbH

Langendorfer Straße 76-78
56564 Neuwied
Telefon:02631 94681-0
Telefax:02631 94681-29
Internet: http://www.rheinisches-bildungszentrum.dehttp://www.rheinisches-bildungszentrum.de